Audi Sparkurs: Ironman fährt nur noch A1

Audi Sparkurs: Ironman fährt nur noch A1

Arzenheimer . Veröffentlicht in Gesellschaft, Kultur, Wirtschaft 291 Views

Krise beim Automobilhersteller bekommen auch Avengers zu spüren.

Wenn es sogar ihn erwischt, dann ist es nun wirklich ernst: Der berühmteste Audi-Fahrer der Welt, Tony Stark alias Ironman, ist nun auch ein Opfer der Audi Krise. Wie das Erna Magazin aus Betriebratskreisen erfahren hat, müssen sich auch die Avengers und insbesondere Mister Stark künftig mit kleineren Dienstwagen zufrieden geben. So wird der R8 e-tron von Ironman in einen stinknormalen A1 umgetauscht. Die hohen Rendite Vorgaben von VW und die damit einher gehenden Sparmaßnahmen würden diese Maßnahme unumgänglich machen, so ein Betriebsrat, der nicht genannt werden möchte. Wer die Nachricht an die noch existierenden Avengers und vor allem Miss Potts (Stark Industries) übermitteln wird, soll übrigens noch konzernintern aus gewürfelt werden. Glücklicherweise waren in Infinity War ja etliche der Superhelden aus dem Leben geschieden, so dass die Fahrzeugflotte sowieso einem natürlichen Schrumpfungsprozess unterlag.

Foto: Archiv