MigrantionsMakeup
„Britisch-Bleich ist der Renner“

„Britisch-Bleich ist der Renner“

Arzenheimer . Veröffentlicht in alles andere, Gesellschaft, Kultur 482 Views Keine Kommentare

Migrations Make up liegt in der Region voll im Trend.

Sponsored Post

 „Endlich fühle ich mich richtig integriert. Keiner schaut mich komisch an. Jetzt passe ich perfekt in die Stadtsilhouette!“ Abdel Mirmengalebm, Architekt aus Damaskus, ist begeistert. Er hat gerade das neue Migrations Make-up der Firma „Elegant Solutions“ ausprobiert. Als er frisch gestylt durch den kleinen Ort lief, in dem er als Flüchting untergebracht ist, fiel er zum ersten Mal nicht auf. „Ich trage das lang anhaltende Make-up Britisch Bleich,“ erklärt der 48-Jährige. „Es überdeckt meinen dunklen Teint auf sehr natürliche Weise und macht einfach alles mit. Wunderbar!“ Abdel Mirmengalebm ist einer von unzähligen zufriedenen Kunden, die aufgrund ihrer Hautfarbe bisher Probleme bei der optischen Integration in Barockstädte, Fachwerkensembles und klassisch deutsche Betonfassaden hatten. „Die Reaktionen der Eingeborenen sind ebenfalls fantastisch,“ bestätigt Lore Lindwitz, Marketingdirektorin von „Elegant Solutions“ in München. Gerade im ländlichen Raum wie in der Region IngolStadtLandDings fühlten sich die Menschen wieder deutlich wohler, weil die Neuankömmlinge, die sich an öffentlichen WLAN-Hot-Spots, Bushaltestellen und Spielplätzen aufhalten, jetzt auch wieder wie ganz normale Mittel- oder Nordeuropäer aussehen würden. „Der Renner bei unseren Kunden ist Britisch-Bleich“, betont Lore Lindwitz. Aber auch die Variationen „Bayerisch-Blass“, „Mitteleuropäisch-Matt“ und „Finnisch-Fahl“.

Special zur US-Präsidentenwahl:
Bis November 2016 gibts zu jeder Packung „Britisch-Bleich“ ein Donald Trump Haarteil gratis!

Tags:

Trackback von deiner Website.

Kommentieren