Nur mit Sponsor sinnvoll: Die DallWigk MediNait Plaza!
Nur mit Sponsor sinnvoll: Die DallWigk MediNait Plaza! DallWigk Medi Nait Plaza?

DallWigk Medi Nait Plaza?

Arzenheimer . Veröffentlicht in alles andere, Gesellschaft 214 Views Keine Kommentare

Marketingstrategien für die Fläche auf dem Gießereigelände

„Dieses Projekt ist eine Herausforderung!“ erklärt Maik Stratenbohm von der Agentur Vollblutvolljung aus Penemünde. Die Agentur beteiligt sich am Wettbewerb um einen neuen Namen für die Fläche auf dem Ingolstädter Gießereigelände. Am Kavalier Dallwigk gelegen sollte der Name natürlich einen Bezug zur Örtlichkeit aufweisen. „Aber allein schon die Frage: der Kavalier, das Kavalier oder die Kavallerie? Ganz schön kniffelig,“ gibt der Assistent Chief of Head of Junior Executive Manager der Agentur zu. Doch eines schönen Morgens streifte ihn ein Geistesblitz: Wieso nicht ein Namens-Sponsoring? Das würde Geld in die Stadtkassen spülen, das man dann für die Instandhaltung des Platzes benutzen könnte. Ein sich selbst finanzierendes Projekt, wenn das mal nicht einen Nachhaltigkeitspreis verdient hat!

Und so wurden nach mehreren intensiven Nächten unter Zuhilfenahme von allerlei Kreislauf anregenden Getränken mehrere Namensvorschläge erarbeitet:

  • DallWigk MediNait Plaza
  • LudWigk Dunkel Eck (ab 19 Uhr), tagsüber LudWigk Hell Viertel
  • DallMayr Boulevard
  • WigkiLeaks oder WigkiPedia Lounge

„Wir werden die Vorschläge inklusive eines Finanzierungsplans nun bei der Stadt einreichen und sind sehr gespannt auf die Reaktion,“ meint Maik Stratenbohm.

Kommentieren