Das ist der Audi SM!

Das ist der Audi SM!

Arzenheimer . Veröffentlicht in alles andere, Gesellschaft 879 Views Keine Kommentare

Premiere des Sondermodells bei der Berlinale

Lack und Leder – das sind nicht nur Bestandteile eines ordentlichen SM Vergnügens. Es sind auch Bestandteile eines Automobils. Und weil Audi der eigentliche Star im Kino Blockbuster „50 Shades of Grey“ ist (hier gehts bekanntlich um Liebesspiele der etwas härteren Variante), bringt das Unternehmen ein Sondermodell zum Film auf den Markt – den Audi SM! Seine Premiere feierte er bei der diesjährigen Berlinale im schummrigen Keller eines renommierten SM Studios.

Bockharte Federung und eine Farbe, die weh tut

Die Audi Designer haben sich für den SM von den Klassikern der Unternehmensgeschichte inspirieren lassen. Der Komfort heutiger Premiumklassemodelle wird im SM vergeblich gesucht. Und genau das war ja auch die Intention, die man mit diesem Auto verfolgt hat. Die Federung ist bockhart und schüttelt die Insassen bei jeder Unebenheit gnadenlos durch. Die Schaltung (4 Gänge – mehr gibt’s nicht!) ist brutal, auf eine Klimaanlage wurde genauso verzichtet wie auf eine Servolenkung. Das seien nur Sachen für Weicheier, so ein Insider gegenüber Erna. Im Handschuhfach ist genügend Platz für Handschellen und Kabelbinder (werden auf Wunsch mit geliefert), die Sitzbezüge gibt es mit Nieten-Applikationen und die Rücksitze können im Nu umgelegt und in eine Streckbank verwandelt werden. Besonderen Wert legten die Designer auf die Farbe des Audi SM: er soll schon beim erste Betrachten weh tun, deswegen gibt es ihn in krass-grün, kack-braun, rotz-gelb und der Sonderfarbe mouse-grey. Wer sich einen SM sichern will muss schnell sein, denn es werden nur 50 Stück hergestellt.

Tags:

Trackback von deiner Website.

Kommentieren