Erfolgreicher Flugtaxi-Testflug

Erfolgreicher Flugtaxi-Testflug

Arzenheimer . Veröffentlicht in Wirtschaft, Wissenschaft 317 Views

Prototyp drehte problemlos voll viele Runden in Ingolstadt.

„Es ist super gelaufen! Unser Testpilot Korbinian ist nach hunderten Flügen wohlbehalten wieder auf dem Boden gelandet!“ Die Freude über die erfolgreiche Experimentierphase für FLU I steht dem leitenden Ingenieur des Versuchs, Hairbert Weisskopf von der Ingolstädter Air Academy (kurz IAA) ins Gesicht geschrieben. Über mehrere Tage ist FLU I – eine Entwicklung von fünf Studenten, die noch bei Mami wohnen und sich beim Design von ihren Kinderzimmern inspirieren ließen – auf dem Testgelände in Ingolstadt im Einsatz gewesen.

Um die Versuchsreihe zu tarnen, ist laut Erna-Insiderinformationen um das Experiment herum sogar eine Art Jahrmarkt aufgebaut worden, damit der eigentliche Versuch durch niemanden gestört wird. „Nebenbei konnte so in weiteren Versuchsanordnungen übrigens auch das künftige Flugpersonal auf Höhenangst etc. getestet werden,“ gab Hairbert Weisskopf schließlich nach intensiver Befragung zu. Der Ingenieur hat seine Analyse mittlerweile abgeschlossen, das Textflugzeug bleibt aber noch in Betrieb, um die Tarnung nicht auffliegen zu lassen. Und auch der Versuchsleiter muss sich in der Öffentlichkeit mit seiner Freude bremsen, um nicht aufzufliegen: „Es ist so genial. Es hebt ab, es landet! Und in ein bis zwei Jahren schaffen wir es sogar ohne Halterungen. Da bin ich mir sicher!“

Tags:

Trackback von deiner Website.