Es sollte geheim bleiben: Olympiaerfolg ist gesundheitsgefährdend für Pille Pilmeier!
Es sollte geheim bleiben: Olympiaerfolg ist gesundheitsgefährdend für Pille Pilmeier! Ermüdungsbruch bei Timo Pielmeier?

Ermüdungsbruch bei Timo Pielmeier?

Arzenheimer . Veröffentlicht in Sport 222 Views Keine Kommentare

Zu viel Hände schütteln und sich in Goldene Bücher eintragen belasten den ERCI Profi.

Diese Information sollte nie an die Öffentlichkeit geraten. Erst recht nicht jetzt, wo die Vorbereitungen auf die Play Offs der Deutschen Eishockeyliga auf Hochtouren anlaufen. Aber ERCI Super-Duper Torhüter Timo Pielmeier könnte sich einen Ermüdungsbruch in seiner Autogramm-Hand zugezogen haben. Wie das Erna Magazin aus unglaublich sicherer Quelle erfahren hat, wurde bei dem Olympia-Silbermedaillengewinner eine Überlastung diagnostiziert, die auf extremes Autogrammeschreiben und exzessives Eintragen in Goldene Bücher zurück zu führen ist. Angeblich wurde Timo „Pille“ Pielmeier daher schon nach Bad Gögging in ein spezielles Rehatraining geschickt, das normalerweise von Computernerds mit Mouse-Arm-Entzündungen besucht wird. Die Symptome seien aber sehr ähnlich. Bis zum 14 März sollte „Pille“ wieder fit sein – vorausgesetzt, er schreibt bis dahin nichts mehr. Da müssen die Fans jetzt durch.

Foto: Archivbild von nem Typen im Tor

Kommentieren