Immer mehr Menschen sterben

Immer mehr Menschen sterben

Arzenheimer . Veröffentlicht in Gesellschaft, Wissenschaft 818 Views Keine Kommentare

Diese erschreckende Statistik wurde geheim gehalten.

Kein Wunder, dass die Behörden diese Statistik jahrelang unter Verschluss gehalten haben. Sie iest erschreckend, verstörend, grausam und doch unumstößlich. In der Region IngolStadtLandDings sterben immer mehr Menschen. Jahr für Jahr. Waren es in der Bronzezeit noch eine Handvoll Menschen, die jährlich ihr Leben beendeten (manchmal wurde es auch durch wilde Tiere oder wilde Nachbarn abrupt verkürzt), steig die Zahl der Toten seit dem Mittelalter eklatant an. „Besonders auffällig dabei ist, dass gerade in den Zeiten, in denen die Nahrungsversorgung immer besser wurde, auch immer mehr Menschen gestorben sind. Ein Phänomen, das uns vor große Rätsel stellt“, erklärt Claudia Hornschuh, die an der Alkoholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt das Forschungsprojekt „Sterben anno dazumal“ leitet. Dabei hätten sich auch die Todesursachen mehrfach geändert. So sind heute so gut wie keine Pesttoten mehr zu verzeichnen, dafür aber vermehrt Todesfälle aufgrund von Übergewicht oder Zigarettenkonsum. „Grundsätzlich ist fest zu stellen, dass früher weniger Menschen gestorben sind als heute. Hier ergibt sich spannendes Forschungsfeld.“

Tags:

Trackback von deiner Website.

Kommentieren