IQ-Test Marathon geplant

IQ-Test Marathon geplant

Arzenheimer . Veröffentlicht in alles andere, Wissenschaft 927 Views Keine Kommentare

Dämlichkeit am Steuer ist eine der häufigsten Unfallursachen.

Nachdem der sogenannte „Blitz-Marathon“ als Erfolg gewertet werden kann, plant das Bundesverkehrsministerium zusammen mit der Polizei eine neue Massenüberprüfung der Autofahrer. „Die flächendeckende Überprüfung der Geschwindigkeit hat viele Raser aufgedeckt. Und wie wir wissen ist überhöhte Geschwindigkeit eine der Hauptursachen für Verkehrsunfälle“, erklärt Prof. Rudolf Habacht. „Die logische Konsequenz lautet: als nächstes müssen wir die Verkehrsteilnehmer aus dem Verkehr ziehen, die mit der Situation überfordert sind. Denn Dämlichkeit am Steuer ist neben Alkohol am Steuer die zweit häufigste Unfallursache überhaupt.“ Deswegen sei ein IQ-Test-Marathon geplant, der sich im Prinzip am Blitz-Marathon orientriert. Es werden flächendeckend IQ-Tests durchgeführt. „Wir werden entsprechend geschulte Beamte an Tankstellen, Rastanlagen und Parkplätzen, etwa an der B 13 zwischen Eitensheim und Pietenfeld, in Parkhäusern und in Staus mit den Autofahrer in Kontakt treten lassen. Ein von uns ausgearbeiteter Schnelltest für Schnelldenker wird dann umgehend durchgeführt.“ Über die Kriterien, ab wann der Führerschein entzogen werden soll, wird derzeit noch heftig debattiert. Auch ein Rückwärtseinparktest oder Stresstest bei nörgelndem Beifahrer könnten den IQ-Test ergänzen.

Tags:

Trackback von deiner Website.

Kommentieren