HoheSchule
Kompromiss gefunden

Kompromiss gefunden

Arzenheimer . Veröffentlicht in Gesellschaft, Sport 728 Views Keine Kommentare

Wie es doch noch einen Triathlon in Ingolstadt City geben kann.

Von wegen alles vorbei. Es kann nun doch ein Triathlon in der Ingolstädter Innenstadt stattfinden. In letzter Sekunde hat man sich – nach einigen Maß Bier – auf einen Kompromiss geeinigt. Das hat das Erna Magazin erfahren, weil es an der Tür gelauscht hat. Das Zauberwort heißt dabei wie bei allen Veranstaltungen, die es 2016 in Ingolstadt geben wird: BIER! Die 500 Jahre Reinheitsgebot und die damit verbundene Schmach der Landesausstellung in Passau machen es möglich, dass aus dem Triathlon ein Bierathlon wird (nicht zu verwechseln mit Biathlon. Der Gebrauch von Waffen wäre eher kontraproduktiv).

Start und Ziel werden an der Hohen Schule sein, denn die dortige Fasshalle eignet sich hervorragend für sportliches Betrinken und das Georgianum kann nach drei Bier eh keiner mehr richtig aussprechen. Von dort aus müssen die Sportler drei Disziplinen bewältigen, die sich wie folgt darstellen:

Bierathlon – Apokalyptische Distanz:

1,5 Liter auf Ex trinken

40 Radler runter kippen

10 Maß stemmen

Informationen zufolge, die Erna vorliegen, soll auch eine Staffel angeboten werden, ebenso ein Wettbewerb für Kinder, in dem Karamalz zum Einsatz kommen wird. Die Veranstalter regen außerdem an, auf Doping- wie Alkoholkontrollen während des Wettbewerbszeitraums zu verzichten.

Kommentieren