Neue Halbmarathonstrecke

Neue Halbmarathonstrecke

Arzenheimer . Veröffentlicht in alles andere, Gesellschaft 911 Views Keine Kommentare

Veranstalter verlegen Lauf an wesentlich ruhigeren Ort

Der Ingolstädter Halbmarathon ist der Nagel auf den Sarg des Einzelhandes in der Innenstadt. Das sehen nun auch endlich die Veranstalter ein und haben deshalb eine neue, weniger störende Streckenführung in Planung.

„Beim Thema Sarg ist uns ein Ort eingefallen, der in der Stadt liegt und an dem wir trotzdem keinen Händler oder Dienstleister stören,“ erklärt ein Mitglied des Orga-Teams, das unerkannt bleiben möchte weil er sonst vom Friseur seines Vertrauens nicht mehr bedient wird. Der nächste Halbmaraton wird deshalb auf dem Gelände des Westfriedhofs ausgetragen. Das Wettkampfbüro wird in der Aussegnungshalle eingerichtet, dort wird auch die abendliche Siegerehrung in gebührendem, feierlichem Rahmen stattfinden. „Die Strecke ist eine ganz besondere Herausforderung an die Läufer,“ meint der Insider, der sie bereits abgelaufen ist. „Besonders die sehr abrupten Richtungsänderungen und das ungewöhnliche Terrain machen den Lauf zu einer außergewöhnlichen Sportveranstaltung.“ Da eine Runde lediglich 851 Meter beträgt, werden die Athleten den Friedhof 25 Mal durchqueren. „Das macht es für die Zuschauer unheimlich attraktiv, weil sie ihre Sportler sehr oft hautnah erleben können.“ Allerdings werden nicht so viele Fans Zugang zur Strecke erhalten, wie etwa am Rathausplatz oder der Harderstraße. Eine Verlosung von Platzkarten ist deshalb unumgänglich.

StreckeHalbmaratonweb

 

 

 

 

 

 

 

 

Kids Run als Zickzackkurs

Auch für die Läufe der Nachwuchssportler haben sich die Veranstalter ein neues Konzept überlegt: „Wir wollen verhindern, dass Mütter mit ihren Kindern oder die Betreuer nachmittags noch in die Innenstadt gehen müssen. Das wäre zu viel für das sensible Umfeld.“ Die Kinder laufen deshalb einen aufregenden Zickzackkurs durch die Grabstätten auf dem Westfriedhof. „Es wird spannend zu sehen, wie die Kids das meistern.“ Eine Verlegung der gesamten Veranstaltung an einen Sonntag ist damit auch vom Tisch: Da ist auf dem Westfriedhof erfahrungsgemäß noch mehr los, als an einem Samstag um 17 Uhr in der Fußgängerzone.

Tags:

Trackback von deiner Website.

Kommentieren