halloweenCrime
Räuberische Erpresser angezeigt

Räuberische Erpresser angezeigt

Arzenheimer . Veröffentlicht in alles andere, Gesellschaft 382 Views Keine Kommentare

Polizei musste zahlreiche Anzeigen aufnehmen.

In der Nacht zum 1. November gingen bei den Polizeiinspektionen in der Region IngolStadtLandDings hunderte Anzeigen wegen Nötigung, Bedrohung und Erpressung ein. Zahlreiche aufgebrachte Bürger erschienen auf der Wache, um von Vorfällen zu berichten, die sich erschreckend ähnlich waren. Offenbar handelt es sich bei den Verbrechern um organisierte Banden, deren Vorgehen professionell geplant wurde. Die Anzeigenerstatter berichteten fast alle übereinstimmend, dass sie durch ein Klingeln an der Tür nach draußen gelockt wurden. Anschließend tauchten maskierte Gestaten auf, die sie zur Herausgabe von Süßigkeiten zwangen. Würden sie das nicht tun, drohten ihnen die Verbrecher Schläge, Flüche und andere schreckliche Dinge an. Einige der Opfer erlitten einen Schock, eine ältere Dame musste von einem Trauma-Spazialisten behandelt werden. Die Polizei versucht nun mit Hilfe der Bevölkerung die Übeltäter dingfest zu machen. „Das wird nicht einfach, denn wir wissen, dass sie von einem Großteil der Bevölkerung gedeckt werden,“ erklärte ein Polizeisprecher.

Hier eine Beschreibung der Täter:

Unter den mutmaßlichen Räubern waren Freddy Krueger, Darth Vader, Maleficent, mindestens ein namenloses Monster, Graf Dracula, Mike Myers, Saroman, ein Typ, dessen Name nicht genannt werden darf, einige nicht weiter identifizierte Untote und etliche angebliche Gespenster. Die Größe der Verdächtigen lag zwischen 85 cm und 1,34 m.

Tags:

Trackback von deiner Website.

Kommentieren