Ur-Selfie entdeckt

Ur-Selfie entdeckt

Arzenheimer . Veröffentlicht in Wissenschaft 951 Views Keine Kommentare

Hinter “Archie” steckte eine digital-historische Sensation. 

Die Wissenschaftler sind erstaunt über diesen Sensationsfund im Altmühltal: man ist dort, in der staubigen Ecke eines sehr staubigen Kellers auf den ersten Selfie der Weltgeschichte gestoßen! Geschätztes Alter: rund 149 Millionen Jahre. Der genaue Fundort wird geheim gehalten, denn es könnten dort noch weitere Sensationen geben. Und diese zu untersuchen, wolle man den Fachleuten und nicht irgendwelchen Nerds überlassen.

Der Sensations-Selfie dürfte jedenfalls den Rekord von Kirk Douglas als ältestem Selfie-Verursacher knapp übertreffen. „Auf dem Selfie ist ein spät pubertierender Archäopteryx zu erkennen,“ erklärt der Digital-Paläontologe Dr. Raimund Tiefenthal. „Es sieht nach dem klassischen Posing aus, bei dem sich der jugendliche Star von seiner besten Seite zeigen möchte.“ Der Fund blieb so lange unentdeckt, weil man unter dem Hashtag #archie einen ganz durchschnittlichen Teenager vermutet hatte und keinen Urvogel. Allerdings sei ja auch Twitter durch zwitscherndes Gefügel erfunden worden. „Womöglich hat unser Archie den Grundstein für Twitter und den Selfie überhaupt erst gelegt!“

Kommentieren