Wahlentscheidend

Wahlentscheidend

Arzenheimer . Veröffentlicht in Politik 1009 Views Keine Kommentare

Der OB-Wahlkampf in Ingolstadt fällt ins Wasser.

Wenn im kommenden März in Ingolstadt ein neuer Oberbürgermeister gewählt wird, dann wird ein Thema wahlentscheidend sein: das Wasserspiel auf dem Paradeplatz! Das behauptet zumindest der Politikwissenschaftler Arno Aufbruch, der im Auftrag der Alkoholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt den Kommunalwahlkampf in Ingolstadt beobachtet.

Herr Aufbruch, warum wird das Wasserspiel die Wahl entscheiden?

Weil es ein Thema ist, das die Menschen direkt berührt, betrifft, ja betroffen macht. Es ist emotional, brisant, es wird diskutiert wie kein anderes. Dieses Thema hat es sogar geschafft, den Streitfall Nummer eins, die Sitzmöbel auf dem Rathausplatz, aus den Schlagzeilen zu verdrängen. Das konnte sonst nur Fukoshima.

Ja aber was genau macht die Menschen denn so betroffen?

Dass es nicht geht. Oder nicht immer.

Aha. Aber es gäbe doch wirklich andere Themen wie Verkehrskollaps, Umgehungsstraßen, Wohnungsnot, Vandalismus, Integration, Bildung, das Gießereigelände und vieles mehr?

Ja. Aber das ist alles ohne Wasser.

Was das alles mit Moses, dem Schicksal der Menschheit und den OB Kandidaten zu tun hat,  lesen Sie unter http://issuu.com/melaniearzenheimer/docs/ernamagazinnovember2013

Tags:

Trackback von deiner Website.

Kommentieren