Weil Amazon brennt: Erstmals Buchladen betreten

Weil Amazon brennt: Erstmals Buchladen betreten

Arzenheimer . Veröffentlicht in alles andere, Gesellschaft 241 Views

Jaden-Oliver schildert voll krasses Erlebnis in der City von Ingolstadt

„Auf Insta ist jetzt seit einer Woche voll Amazon!“ Jaden-Oliver aus Ingolstadt (seinen Nachnamen hatte er irgendwo in einer Cloud gespeichert, aber gerade nicht abrufbereit) ist nach eigenen Angaben total erschüttert, dass Amazon brennt. Dabei wollte er für seine Freundin gerade jetzt so ein krasses Zeug mit Seiten und Text und so bestellen. Aber das geht ja nun nicht. Da habe ihm ein Kumpel von einem echt heftigen Schuppen namens Buchladen in der Ingolstädter City erzählt. „Da verchecken die voll irres Zeug,“ meinte sein Kumpel. Und er sollte nicht zu viel versprochen haben. Der Ingolstädter Teenager war hin und weg von diesem Ort, an dem er nicht nur Produkte, sondern auch echte Menschen antraf: „Wahnsinn. Das ist wie Amazon, nur in 3D! Und ohne Feuer.“ Völlig geflasht von dieser Erfahrung ist Jaden-Oliver jetzt sogar so heftig drauf, dass er demnächst sogar eine Bibi….Biote…. eine Bücherei besuchen möchte.