Zusammen Ganz Unten

Zusammen Ganz Unten

Arzenheimer . Veröffentlicht in Gesellschaft, Sport 238 Views

Fans von FC 04 und 1. FC Nürnberg gründen Leidensgemeinschaft

Geteiltes Leid ist halbes Leid. Nach diesem Motto haben sich nun Fans des FC Ingolstadt 04 und des 1. FC Nürnberg zur ZGU zusammen geschlossen. ZGU steht dabei für „zusammen ganz unten“. Man wolle den Fans beider Vereine dadurch vermitteln, dass sie in ihrer Extremsituation am Ende der Tabelle (von Bundesliga 1 und 2) nicht alleine sind. Der Sprecher der Gruppe, Erwin Meier aus Ingolstadt, erklärt dazu: „Wir verstehen uns als eine Art Selbsthilfegruppe für Fußballfans, die ständig der Abstiegsangst ausgesetzt sind. Das kann chronisch werden und zu erheblichen Gesundheitsproblemen führen. Dem wollen wir unter anderem mit gemeinsamen Workshops zum Thema positives Denken und Krisenmanagement entgegen wirken.“ Dazu wurde bereits ein Psychologe, der u.a. Fans des FC Bayern nach der Niederlage im Champions League Finale 1999 gegen Manchester United betreut hat, engagiert. Geplant ist auch ein Fanaustausch, so dass FC 04 Anhänger nach Nürnberg ins Stadion eingeladen werden und umgekehrt. „Wenn man die jeweilige Umgebung der Betroffenen kennen lernt, kann man sich noch besser in deren prekäre Situation hinein fühlen und damit Mitgefühl entwickeln, dass den Betroffenen gut tut.“

Foto: kues1 / freepik