Erna exklusiv: Das wird der neue Herzogsteg

Erna exklusiv: Das wird der neue Herzogsteg

Erna Magazin . Veröffentlicht in Politik 91 Views

Ursprüngliches Modell musste wegen klammer Kassen der Stadt Eichstätt abgespeckt werden.

Die Bauarbeiten haben begonnen – aber wie wird er aussehen, der neue Herzogsteg über die Altmühl in Eichstätt? Nicht so, wie Sie bisher dachten. Die spektakulären Entwürfe aus dem Gestaltungswettbewerb inklusive des Siegerentwurfs würden nämlich die klammen Kassen der Stadt sprengen. Und so hat der Stadtrat einen geheimen Konsolidierungsrat (nach dem Vorbild Ingolstadts) ins Leben gerufen, um Sparmaßnahmen umzusetzen.

In der verschlüsselten Sitzungsvorlage für das Geheimtreffen (wurde von einem Hacker aus der Sonnenblumengruppe einer örtlichen Kita dechiffriert) in einem unbekannten Hinterstübchen des Alten Stadttheaters heißt es: „Nachdem die Stadt sehr gute Erfahrungen mit einer kostengünstigen Übergangslösung gemacht hat, wird eine solche wieder vorgeschlagen. Die Verwaltung hat dazu ein entsprechendes 1:1 Modell von Nachwuchs-Spezialisten aus den Grundschulen St. Walburg und Am Graben als Aufgabe im Heimat- und Sachkundeunterricht erstellen lassen. Das Ergebnis besticht durch seine Schlichtheit, seine Flexibilität und die außerordentlich niedrigen Kosten.“ Beigefügt war eine Fotografie, die hier nun erstmals exklusiv an die Öffentlichkeit gelangt.

Formschön, praktisch und naturnah – so soll der neue Herzogsteg aussehen.

Um die Bevölkerung behutsam an die neue Lösung zu gewöhnen, sollen die Bauarbeiten derzeit noch einen großen, eleganten Steg vortäuschen. Die „Corona-Variante“ des Herzogtesgs wird nach Informationen des Erna Magazins vermutlich überraschend über Nacht eingesetzt und soll im Notfall als „Wunder von oben“ deklariert werden.

Tags:

Trackback von deiner Website.