Ingolstädter Grippeweg eröffnet

Ingolstädter Grippeweg eröffnet

Arzenheimer . Veröffentlicht in Gesellschaft, Kultur 70 Views

Die vorweihnachtliche Attraktion berührt Groß und Klein

Jedes Jahr ist es auf´s Neue eine Tradition, die manch einen zu Tränen rührt. Der Ingolstädter Grippeweg – eine geführte Tour für Touristen und Einheimische – gehört zu den Highlights der Vorweihnachtszeit. Der Weg führt den Innenstadtbesucher ab sofort zu historischen und aktuellen Krankheitsherden, macht natürlich einen Zwischenstopp am Deutschen Medizinhistorischen Museum, wo dieses Jahr ein besonderes Augenmerk auf die Männer-Grippe gelegt wird und führt weiter über den Christkindlmarkt (hier können zeitgenössische Krankheitserreger live und in Farbe beobachtet werden – ein Experte gibt Tipps zur Kranheitsbekämpfung mittels Alkohol). Der Weg endet schließlich an der ehemaligen Pestkirche am ehemaligen Krankenhaus in der Sebastianstraße. Dort wird dann noch eine Runde Klosterfrau Melissengeist ausgeschenkt.

Neu in diesem Jahr: Wenn sich Teilnehmer erfolgreich angesteckt haben, bringt sie eine kostenlose Bimmelbahn zur nächsten Apotheke!

grippewegweb