Neidisch auf Neuburg

Neidisch auf Neuburg

Arzenheimer . Veröffentlicht in alles andere 948 Views Keine Kommentare

Eichstätt plant Rollator-Rennstrecke.

Mit neidischen Blicken hat man in Eichstätt das Richtfest für das Audi-Motorsport Zentrum in Neuburg beäugt. Diese Neuburger haben es geschafft, eine ganze Audi-Abteilung samt Teststrecke und ganz viel Brumm Brumm an ihren Stadtrand zu locken. „Den Ryder-Cup wollte sie nicht geschenkt, aber wenn lautstarke Rennboliden durch die Prärie brettern, dann soll das die Wirtschaft stärken. Aber wenn im Schloss Grünau der Putz von der Decke bröckelt, weil ein Turbo Diesel durch den Garten rauscht, dann ist Schluss mit lustig“, stänkert ein Ureinwohner, der namentlich nicht genannt werden möchte, weil auch er seine Kohle mit einem großen Automobilhersteller macht. Doch Eichstätt setzt nun (war es eine himmlische Eingebung von oben?) dagegen: mit einem wohl weltweit einmaligen Projekt – dem ersten Rollator Rennkurs.

Rollatorstrecke2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

„Unser Vorbild war die Rennstrecke von Monaco“, erklärt der ehemalige Rennfahrer und Projektleiter Walter Dröhrl. „Der Innenstadtkurs des Fürstentums entspricht in etwa den Verhältnissen in Eichstätt. Also 1000 zu 1.“ So entspräche der monegassische Tunnel der Eichstätter Sparkassen-Passage, die fürstliche Loge wäre auf dem Balkon der ehemals fürstbischöflichen Residenz denkbar und Gassen für die Einrichtung einer Boxengasse gäbe es genug. „Erste Testfahrten werden in den nächsten Tagen stattfinden. Ein Team von geübten Rollator-Piloten aus dem Heilig-Geist-Spital ist gerade dabei, sich die Strecke mental einzuprägen“, so Dröhrl. Traktionskontrolle, ESP und KERS sind verboten, das Safety-Car wird von den örtlichen Maltesern gestellt. „Wenn die Tests erfolgreich verlaufen, könnte schon 2014 der erste Rollator Grand Prix in Eichstätt stattfinden“, freut sich der Projektleiter, der jetzt noch Sponsoren sucht, die ihren Namen z.B. der großen Nordschleife oder der Buckelpiste auf dem Residenzplatz geben. Denkbar wäre dabei ein „Spörer-S“ oder ein „Corega-Tab-S“, aber auch ein „Kranken-Kassen-Kurs“.

Rollatorstrecke3

 

 

Tags:

Trackback von deiner Website.

Kommentieren