Fahne IN
Schlepper-Treffen im Seehofer Land

Schlepper-Treffen im Seehofer Land

Arzenheimer . Veröffentlicht in Gesellschaft, Politik 177 Views

Kritik an Zusammenkunft in Ingolstadt-Hundszell

Ausgerechnet Ingolstadt. Seehofer-Land. Und da treffen sich die Schlepper. Im September soll im Stadtteil Hundszell eine große Zusammenkunft von Schleppern stattfinden. Ein Unding, findet Gertrud M. aus Gerolfing. „Unerhört! Unter den Augen unseres Innenministers! Dass die Stadt sowas zulässt, ist eine Schande!“ Dabei ist es bereits das fünfte mal, dass sich Schlepper aus Bayern, aber auch aus dem Umland in Ingolstadt treffen. Offenbar ganz legal – oder: „Da sind doch wieder irgendwelche Linken im Spiel, die das ganze als Veranstaltung für Geistesfreiheit oder Trommelkurs tarnen,“ schimpft Gertrud M. „Dabei sollte man diesen Schleppern das Handwerk legen!“ Sie fordert nun – ähnlich wie beim Wildtierverbot für Zirkusbetriebe – ein Verbot von Schlepper-Treffen in Ingolstadt. Ein Antrag an den Stadtrat ist unterwegs.

Währenddessen haben sich auch etliche Schleuser zu einem Treffen in der Region IngolStadtLandDings angekündigt – ihre Zusammenkunft soll wohl ebenfalls im September in Dietfurt am Main-Donau-Kanal stattfinden.