Hollywood dreht in Ingolstadt

Hollywood dreht in Ingolstadt

Arzenheimer . Veröffentlicht in Gesellschaft 990 Views Keine Kommentare

Frankenstein Film soll an den gruseligsten Orten der Stadt entstehen.Aus dem reichlichen Fundus der Erna Prognosen für 2015 hier der Bericht aus der kategorie “Film”:

Endlich! Nachdem gefühlte 245 Filme über Dr. Viktor Frankenstein und sein Monster gedreht wurden und keiner davon den Originalschauplatz – also Ingolstadt –  des Briefromans von Mary Shelley berücksichtigt hat, ist es jetzt soweit. Kein Geringerer als Christopher Nolan (Batman begins, Interstellar) wird bei dem düsteren Hollywood Blockbuster „The Doctor, the Monster and me“ (Budget 130 Mio. Dollar) Regie führen. Die Rolle des Dr. Frankenstein soll nach Erna Informationen Benedict Cumberbatch übernehmen, das Monster spielt Til Schweiger (es kann aber auch umgekehrt sein). Gedreht wird an den düstersten, bedrückendsten, zerfallendsten und schaurigsten Orten in Ingolstadt, also in der ehemaligen Bürstenfabrik, im Körnermagazin und in den City Arcaden.

P.S. Nach neuesten Informationen ist für die Rolle der Monsterbraut den Casting-Profis von Christopher Nolan ein gewisser Michael Krüper ins Auge gestochen.

Alle Erna Prognosen für 2015 finden Sie mit einem Klick auf die Blätter-Version

Kommentieren