Baummoebel
Im Würgegriff

Im Würgegriff

Arzenheimer . Veröffentlicht in alles andere 868 Views Keine Kommentare

Wenn Möbel zur Gefahr für die Natur werden.

Der Bund der Bayerischen Baumschützer (BBB) fordert den sofortigen Abbau der neuen Sitzmöbel auf dem Ingolstädter Theatervorplatz. „Es ist eine Schande, Bäume derart einzuengen,“ schimpft der Vorsitzende Waldemar Holzapfel. Er kritisiert, dass es für die Bäume nun keinerlei künstlerische Entfaltungsmöglichkeit mehr gäbe. Und das im Angesicht des Theaters. „Wie würden Sie sich denn fühlen, wenn Ihnen jemand plötzlich eine völlig unflexible Halskrause angelegt hätte!“ Zudem sei zu befürchten, dass sich auf die massive Holzscheibenkonstruktion auch noch massivere Menschen setzen werden. „Bei schönen Wetter wird das der absolute Horror für den jeweiligen Baum. Im schlimmsten Fall fangen auch noch Kinder an, an ihm herum zu kraxeln.“ Für kommende Woche ist eine Protestaktion des BBB geplant, zu der angeblich auch mehrere finnische Gruppenmitglieder mit ihren Kettensägen anreisen. Die Behörden sind in Alarmbereitschaft. Erna hält Sie auf dem Laufenden.

Kommentieren