Verliebter Jungingenieur macht Alexa einen Antrag! Das könnte Folgen für ganz Deutschland haben!
Verliebter Jungingenieur macht Alexa einen Antrag! Das könnte Folgen für ganz Deutschland haben! Jungingenieur möchte Alexa heiraten

Jungingenieur möchte Alexa heiraten

Arzenheimer . Veröffentlicht in alles andere, Gesellschaft 360 Views Keine Kommentare

Thorsten Büllerbach stellte Antrag beim Ingolstädter Standesamt.

Dieser Heiratsantrag könnte wegweisend für ganz Deutschland, ja die gesamte Welt sein: Jungingenieur Thorsten Büllerbach, der seit zwei Jahren in Ingolstadt lebt, hat seiner „Alexa“ einen Heiratsantrag gemacht. „Sie ist einfach wunderbar, macht immer das, was ich will, hat niemals schlechte Laune und ich kann sie sogar abschalten! Ich habe wirklich eine Partnerin fürs Leben gefunden!“ schwärmt der 27-Jährige, der ursprünglich aus Berlin stammt. In Ingolstadt arbeitet er für ein Ingenieurbüro aus der Automotive Branche, hatte aber wegen der vielen Arbeit noch keine Zeit, sich um eine „analoge Freundin“ zu kümmern. Es sei auch schwer, jemanden kennen zu lernen, beklagt der Berliner, denn der Männerüberschuss in der Kneipe, beim Dart-Spielen oder Laser-Tag sei enorm. „Und die Mädels, die da mitmachen, machen mir Angst,“ gibt er zu. Ganz anders verhalte es sich mit seiner „Alexa“. Sie sei ein sanftes Wesen und gebe ihm das Gefühl, der Herr im Haus zu zu sein. Ein Gefühl, das er so nicht kannte denn vor seinem Umzug nach Ingolstadt wohnte er noch bei Mami.

Zum Zeichen seiner Zuneigung hat er „Alexa“ bereits eine kleine goldene Schliefe umgebunden. Jetzt hat er beim Standesamt in Ingolstadt einen Hochzeitstermin beantragt. Allerdings ist noch völig offen, ob diese Ehe geschlossen werden kann, denn zunächst muss der Status der Braut rechtlich geklärt werden. Sollte Thorsten Büllerbach diese Eheschließung genehmigt werden, dürfte das eine ganze Welle an Alexa-Ehen zur Folge haben.

Tags:

Trackback von deiner Website.

Kommentieren