Endlich! Hier können Helikopter-Eltern landen!
Endlich! Hier können Helikopter-Eltern landen! Landeplatz für Eltern

Landeplatz für Eltern

Arzenheimer . Veröffentlicht in Gesellschaft, Kultur 598 Views Keine Kommentare

Pilotprojekt am Gymnasium in Gaimersheim

Noch wird eifrig geschraubt, gebohrt und gehämmert auf dem Dach des Gymansiums in Gaimersheim. Das, was sich hier bald abspielt, hat den Namen Pilotprojekt absolut verdient: Auf dem Schulgebäude wird in Zukunft ein Hubschrauberlandeplatz zu finden sein. Und der ist nicht für Rettungshubschrauber gedacht. „Die drastisch steigende Zahl an Helikopter-Eltern hat uns dazu veranlasst, den Landeplatz zu installieren“, erklärt ein Sprecher des Landratsamts Eichstätt. Eltern sollen dort künftig problemlos landen können, wenn sie ihre Führsorgepflicht dazu veranlasst. „Mit dem Pilotprojekt reagieren wir auf die Veränderungen in der Gesellschaft. Außerdem bietet das Gymnasium Gaimersheim die besten gebäudlichen Voraussetzungen, um die Idee schnell umzusetzen.“ Elternverbände begrüßen das Pilotprojekt: „Endlich habe ich die Möglichkeit, sofort einzugreifen, wenn mein kleiner Andi in der elften Klasse hilflos umherirrt, weil der Akku in seinem Smartphone leer ist,“ meint beispielsweise Elke B. Eher skeptisch sehen Lehrerverbände das Pilotprojekt. Aber man wolle sich dem Trend zur Totalüberwachung der Kinder durch ihre Eltern nicht verschließen, so ein Pädagoge.

Kommentieren