Krippenspiel
Veganes Krippenspiel uraufgeführt

Veganes Krippenspiel uraufgeführt

Arzenheimer . Veröffentlicht in Gesellschaft, Kultur 388 Views Keine Kommentare

Kritiker von zeitgenössischer Bibelinterpretation begeistert.

„Endlich ist die Weihnachtsgeschichte im 21. Jahrhundert angekommen!“ titelt das Kulturmagazin „Veganissimo“. Der Subkulturkanal meint: „Jep. Ein Knaller. Alte Story new erzählt.“

Und die Kunterbunte meint: „Es geht auch ohne Schafe. Respekt.“ Die Pressevertreter waren sich nach der Vor-Premiere des ersten veganen Krippenspiels in der Basilikum-Basilika im Bistum Eichstätt einig, dass diese brandneue Version des Weihnachtsklassikers ein Hit werden wird. Die Story ist bekannt: Schwangerer Teenager mit deutlich älterem Freund, der nicht der Vater ihres Kindes ist, sucht eine Bleibe. Aufgrund der angespannten Situation auf dem Wohnungsmarkt und der hohen Mietforderungen müssen die beiden Außenseiter mit einem Stall begnügen, wo die Geburt eines Jungen glücklicherweise ohne Komplikationen abläuft. Dem Buben wird eine Weltkarriere prophezeit und schnell finden sich die ersten Fans und Groupies vor Ort ein.

In der Originalversion eines gewissen Lukas waren es Hirten und ihre Schafe, die das Baby anbeteten. Diese Hirten wurden in der Neufassung durch Sojabauern ersetzt, auf Schafe, Schafsfelle, Käse, Milch und Co. wurde komplett verzichtet. Und auch zwei andere weltbekannte Protagonisten der Geschichte, nämlich Ochs und Esel, wurden gestrichen. „Ein Missbrauch von Tieren zur Vermittlung religiöser Botschaften ist heute nicht mehr angebracht,“ so der Dramaturg und Initiator des veganen Krippenspiels Hans-Olaf Laktosloslowski. Die Bekleidung der Schauspieler entspricht ebenfalls veganen Regeln: Weder Maria noch Joseph oder gar die Sojabauern tragen Lederschuhe, Ledergürtel oder Fellwesten. Und die Weisen aus dem Morgenland kommen ohne Kamele bzw. Pferde zum Stall, der übrigens aus unbehandeltem Zirbenholz gebaut wurde. Die zeitgenössische Inszenierung macht ein Stern perfekt, der mittels Öko-Strom und Energiesparlampen seine Strahlkraft entwickelt. „Wir sind stolz auf dieses Krippenspiel, das mit gutem Gewissen die frohe Botschaft verkündet,“ freut sich Hans-Olaf Laktosloslowski.

Das Publikum wird vom 24.12. bis 6.1. in der historischen Basilikum-Basilika in den Genuss der Show kommen.

Tags:

Trackback von deiner Website.

Kommentieren