Extrem hart! Die brutalsten Jobs in IngolStadtLandDings
Extrem hart! Die brutalsten Jobs in IngolStadtLandDings Tierschützer gegen Dinopark

Tierschützer gegen Dinopark

Arzenheimer . Veröffentlicht in Gesellschaft 707 Views Keine Kommentare

Ein T-Rex gehört in die Natur und nicht ins Gehege.

„Kein Stegosaurus hinter Gittern!“ Mit diesem Slogan demonstrieren Tierschützer gegen die Käfighaltung von Dinosauriern und möchten so den Bau des Dino-Vergnügungsparks in Denkendorf verhindern. Einige von ihnen ketteten sich bereits an die Baufahrzeuge, die die Fläche für den Park präparieren. Die Aktivisten der Gruppe „Free T-Rex“ setzen sich dafür ein, dass Fossilien, Saurier, Mammuts und Säbelzahntiger wieder in freier Wildbahn leben dürfen. Auch eine wissenschaftlich überwachte Museumshaltung lehnen sie strikt ab. „Es handelt sich hier um Lebewesen und nicht um Objekte, die ausgestellt werden können wie antike Vasen oder ein Gemälde von Rembrandt,“ so Ursula Ursprung, pensionierte Biologielehrerin und Sprecherin von „Free T-Rex“.

Kommentieren